DI-GITAL: MARS 2020 Mission – Perseverance Rover 22.07.2021

Nach der Neugierde braucht es Ausdauer
From Curiosity to Perseverance

Die NASA hat ihren beiden großen Mars-Missionen so getauft und wir freuen uns sehr, dass wir erneut John D Baker gewinnen konnten, um über die „The Mars 2020 Mission – Perseverance-Rover“ im Rahmen unserer Vortragsreihe DI-GITAL zu berichten.
Dafür schalten wir am Donnerstag, den 22.07.2021 um 16:00 Uhr MESZ via MS Teams live ins Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA. John D Baker ist ein Pionier der Weltraumforschung und -technik, der als projektverantwortlicher Leitender Ingenieur schon die „Mars-Mission – Curiosity Rover“ im Jahr 2012 begleitet hat. Auch zum Erfolg der „Mars 2020 Mission – Perseverance Rover“  hat er in dieser Funktion beigetragen.

Inhalt des Vortrags:

Die Mars 2020 Mission wird zu signifikanten Fortschritten in der Erforschung des Mars führen. Die Mission wird nach Anzeichen von früherem Leben suchen und Proben von Gestein und Regolith (gebrochenes Gestein und Erdreich) für einen möglichen Transport zur Erde nehmen. Der Rover, angemessenerweise PRESERVERANCE, also „Beharrlichkeit“ genannt, ist das modernste und leistungsfähigste Fahrzeug in mehr als 20 Jahren Vor-Ort-Marsforschung. „Percy“ wird sieben Instrumente tragen, um eine geologisch vielfältige Landezone zu erforschen, eine frühere Bewohnbarkeit des Mars zu beurteilen und Gesteins- und Erdreichproben zu nehmen, die bei einer möglichen zukünftigen Mars-Mission der NASA auf die Erde transportiert werden könnten. Viele Instrumente wurden durch andere Nationen beigestellt, z.B. durch Frankreich, Spanien und Norwegen.

Weiterhin wurde ein Prototyp zusammen mit dem PRESEVERANCE-Fahrzeug mitgeschickt, eine Mars-Helikopter-Drohne, die INGENUITY, also Einfallsreichtum, genannt wurde. Das ist das erste Mal, dass ein Luftfahrzeug dazu verwendet wird, einen fremden Planeten zu erforschen.

Im Vortrag werden wir auch darüber sprechen können, was die nächsten Projekte für die Erforschung des Mars sind, und auch darüber, was es braucht, einen Plan umzusetzen, der über mehrere Jahrzehnte aufgespannt ist. // https://mars.nasa.gov/mars2020/

Abstract:

The Mars 2020 Mission will bring about significant progress in the exploration of Mars. The mission will seek signs of ancient life and collect samples of rock and regolith (broken rock and soil) for possible return to Earth. The rover, appropriately named ‘Perseverance’ is the latest and most capable in over 20 years of the exploration of Mars. ‘Percy’ will carry seven instruments to explore a geologically diverse landing site, assess ancient habitability and gather rock and soil samples that could be returned to Earth by a future NASA mission. Many instruments were contributed by other countries including France, Spain and Norway.

A technology demonstration was also included with the Perseverance Rover, a Mars Helicopter named ‘Ingenuity’. The first time an aerial vehicle has been used to  explore another planet.

This talk by will also discuss what’s next for the exploration of Mars and describe what it takes to fulfill on a multi-decade long plan. // https://mars.nasa.gov/mars2020/

Hinweis: Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Für aufkommende Fragen oder Unklarheiten während der Veranstaltung, unterstützt uns ein Übersetzer.

Zum Programm und Anmeldung unter:

duschl.de/vortragsreihe/                   oder                               

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung unter Ihrer angegebenen Email-Adresse die Zugangsdaten, mit denen Sie sich einfach einwählen können.

Wir freuen uns, wenn Sie einschalten,

Andreas Duschl          Gerhard Duschl          Christoph Winkler