Vertragspflichten und Vertragsgestaltung

Duschl Ingenieure – Vortragsreihe – Nachbericht

Vertragspflichten und Vertragsgestaltung

Referenten:

RA Michael Hofmann und RAin Dr. Nicole Voßen,

SIEBECK HOFMANN VOßEN & KOLLEGEN Rechtsanwälte, München (http://www.shv-law.de/)


Foto v.l.n.r.: Andreas Duschl, Dr. Nicole Voßen, Michael Hofmann

Aktuelle Rechtsfragen und Tipps

Vertragspflichten und Vertragsgestaltung sind von zentraler Bedeutung für Unternehmen und jeden am Wirtschaftsleben Beteiligten. Hier lauern zum einen etliche Risiken, zum anderen bieten sich aber auch viele Möglichkeiten, gestalterisch tätig zu werden und die Risiken zu minimieren.

Herr Rechtsanwalt Michael Hofmann, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, hat im ersten Teil des Vortrags über den Einfluss des öffentlichen Rechts auf die Vertragspflichten von Architekten und Ingenieuren referiert. Dieses Thema ist insbesondere wegen der zahlreichen Novellierungen des öffentlichen Baurechts von großer praktischer Relevanz. Im Rahmen dieser Novellierungen wurden die Zuständigkeiten der Bauaufsichtsbehörden erheblich zurückgeschnitten. Hierdurch haben sich die Pflichten der Architekten und Ingenieure erheblich erweitert und verschärft. Herr Rechtsanwalt Hofmann hat die aktuelle Gesetzeslage dargestellt und an zahlreichen Beispielen, insbesondere aus der jüngsten Rechtsprechung, erläutert.

Frau Rechtsanwältin Dr. Nicole Voßen, Fachanwältin für Handels-und Gesellschaftsrecht, hat im zweiten Teil der Vortragsveranstaltung die wesentlichen „Haftungsfallen”, die bei nahezu jeder Vertragsform relevant sein können, vorgetragen. Erläutert wurden zunächst typische Probleme beim Vertragsschluss (z. B. Annahmefristen, kaufmännisches Bestätigungsschreiben, Personen- und Kapitalgesellschaften als Vertragspartei, Vertreter ohne Vertretungsmacht) und Definition, Beispiele und Folgen der Unwirksamkeit Allgemeiner Geschäftsbedingungen sowie Alternativen hierzu (v. a. im Rechtsverkehr zwischen Unternehmen). Im Anschluss erörterte Frau Dr. Voßen Spezialthemen, die insbesondere für Bauunternehmer, Architekten und sonstige am Bau Beteiligte bei der Vertragsgestaltung relevant sind, so z. B. die Einsetzbarkeit und Haftung für Subunternehmer sowie die Regelung von Sicherheiten im Bauvertrag, und führte hierzu Fallbeispiele aus der aktuellen Rechtsprechung insbesondere des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte an.

Die Teilnehmer der Veranstaltung, unter ihnen viele Architekten und Ingenieure, stellten zu beiden Themenkomplexen im Anschluss an die Vorträge eine Vielzahl von Fragen aus der Praxis, die von den Referenten informationsreich beantwortet wurden. Es entstand eine sehr angeregte Diskussion zwischen Referenten und Gästen.

Artikel: Dr. Nicole Voßen

Nächster Termin unserer Vortragsreihe am 23.07.2015

Finissage der Ausstellung Die Zeichen und die Zeit

BEGINN 18.00 UHR

Referenten: Rainer Dillen, Hanjo Achatzi, Gerhard Duschl